Blumen- und Gartencenter - Galeriecafé in Rheinfelden

Erlebniswelt für Haus & Garten

Newsletter

Newsletter-Anmeldung

 
* Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.
Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.
 
* = Pflichtfeld
 
×
Blumen- und Gartencenter - Galeriecafé in Rheinfelden
Galeriecafé, Blumen- und Gartencenter in Rheinfelden

Herbstzeit ist Heidezeit!

Die dritte Jahreszeit hat es in sich: Bevor das Gartenjahr zu Ende geht, können die wunderschönen Herbsttage noch so richtig in der Natur genossen werden. In Garten und Haus rückt an die Stelle der Sommerblumen die Herbstbepflanzung.

Zu den beliebtesten Herbstpflanzen zählen die Heidepflanzen: Vor allem die Besenheide (Calluna vulgaris) schmückt nicht nur den herbstlichen Garten, sondern lässt sich auch hervorragend im Kübel oder Kasten auf Balkon und Terrasse arrangieren. Von der Calluna vulgaris gibt es viele wunderschöne Sorten mit rosa, roten, violetten und weißen Blüten. Besonders gefragt sind derzeit aber auch die bunt gemischten Heiden: Bei den Twin Girls, Trio Girls und Quattro Girls werden 2 bis 4 verschiedene Farben kombiniert.

Die Besenheide ist frosthart, so dass ihnen auch erste Nachtfröste im Spätherbst nichts anhaben können und ihre feinen Blüten auch im Dezember noch mit voller Kraft leuchten. Sie bevorzugen einen Standort in der Sonne. Damit ihre Schönheit dauerhaft hält, benötigen sie ausreichend Wasser. Staunässe im Topf oder Kübel sollte unbedingt vermieden werden. Bei allen Heidearten sollte man übrigens nicht das Düngen und Giessen im Sommer vergessen! Für alle Heidepflanzen, die im Garten gepflanzt werden, ist es außerdem wichtig, diese in Moorbeeterde zu setzen. Wer schöne buschige Pflanzen möchte, sollte außerdem nach der Blüte im Frühjahr einen kleinen Rückschnitt vornehmen. 

Die knospenblühenden Sorten der Besenheide, die sog. Knospenheide, sind für Schalen und Balkonkästen besonders ideal, da sie vollkommen frostunempfindlich sind. Die Besonderheit bei dieser Heideart liegt darin, dass sie im Knospenstadium stehenbleiben und nicht aufblühen. Die Knospen leuchten farbig bis in den Winter hinein. Die Kelchblätter, die als äußere Schutzblätter die Knospen umhüllen, überstehen sogar Minusgrade von bis zu -1o Grad Celsius unbeschadet.

Eine weitere Heideart ist die Schneeheide oder auch Winterheide (Erica carnea). Sie stammt ursprünglich aus den Wäldern der Alpenregionen. Die extrem frostharte Pflanze beginnt ihre Blütezeit bereits in den Wintermonaten und erfreut den Betrachter mit farbenfrohen Blüten. Die Schneeheide ist relativ pflegeleicht und wächst im Gartenbereich bodendeckend. Bei der Auswahl des Standortes sollte auf eine lange Sonnenscheindauer geachtet werden, damit sich die Winterheide prächtig entfalten kann.

Neben der Schneeheide erfreut uns auch die Baumheide (Erica arborea) in den Herbstmonaten mit Ihren außergewöhnlichen Blüten. Die Baumheide allerdings verträgt Frost nicht sehr gut, weswegen sie in hiesigen Breitengraden vor allem als Kübelpflanze gehalten wird. Sobald die Temperaturen unter null Grad Celsius fallen, sollte die Pflanze geschützt aufgestellt werden.

Infoflyer Knospenheide

Kontakt

Kontakt

Kontakt
captcha
Bitte bestätigen Sie*

 

Steul-Schmitt GbR 
Gartencenter-Galeriecafé
Müßmattstraße 85
79618 Rheinfelden

info(at)blumen-steul.de

Telefon: +49 (0)7623 / 909830